Suche
  • Ingrid Pointecker

Verschobenes, Altesneues und Neues: der Buchherbst

Puh, dieses Jahr war ein wilder Ritt, aber das wisst ihr ja schon. Viele unserer eigentlich straff geplanten Neuerscheinungen haben sich verschoben, verzögert und verwasweißicht. Das hat aber nicht nur Nachteile. In der Zwischenzeit wurde der Verlag abgesichert, damit wir weiter für euch Bücher machen können. Und die Buchmachzeit ist in vollem Gange. Ein paar zusätzliche graue Haare haben mich noch nie von etwas abgehalten.


Verschobenes: "Kreative Viecher" als gedruckte Anthologie hätte theoretisch im März erscheinen sollen, wäre aber in der Corona-Nachrichtenlage wahrscheinlich völlig abgesoffen. Das haben die Viecher nicht verdient. Deswegen läuten sie den Herbst ein und erscheinen im Oktober im handlichen Kleinformat.


Altesneues: "Die Blätter des Herbstbringers" ist das ideale Herbstbuch aus der Feder von Fabienne Siegmund. Da eure Geldbeutel wahrscheinlich auch etwas unter dem letzten halben Jahr gelitten haben, gibt es hier auch eine handliche und günstige Kleinvariante für euch. Und zwar bestellbar ab Herbstbeginn (23. September), ausgeliefert wird zwei Wochen danach. Links seht ihr noch das alte Design, das auch nach wie vor wunderschön ist.


Diese "Verkleinerung" inklusive Redesign wird uns ins Jahr 2021 und wahrscheinlich darüber hinaus begleiten. Zahlreiche unserer älteren Werke bekommen ein neues Kleid und eine Anpassung an kleinere Geldbeutel. Das betrifft zum Beispiel auch "Cesario Aero" von Luzia Pfyl oder die Anthologie "Intergalaktisches Seemannsgarn". Die alten Versionen sind beinahe ausverkauft, also schlagt noch zu, wenn ihr diese (oder beide) Varianten haben möchtet.


Neues: Das Wichtigste überhaupt sind die Neuerscheinungen. Zwei Debüts gehen an den Start. "Sanguen Daemonis" von Anna Zabini geht mit November an den Start - als Print und E-Book. Teaser beginnen demnächst.


Noch im Oktober soll "Geschichten aus dem Keller" erscheinen, hier arbeiten wir wie wild am Feinschliff und zeigen euch am 1. September das Cover.


Vor Weihnachten haben wir dann noch "Eisschmelze", das Debüt von Robert von Cube am Start und beenden das Jahr wortgewaltig-düster.

Wir haben also viel vor, benachrichtigen euch via Newsletter über Vorbestellmöglichkeiten (sowie natürlich auch auf Facebook, Twitter und Instagram).


Es tut mir sehr leid, dass sich einige Dinge verschoben haben, aber konzentriert gute Bücher zu machen geht eben erst, wenn der Verlag aus dem Gröbsten raus ist. Und an dem Punkt stehen wir nun, was nur dank eurer Unterstützung möglich ist. Danke dafür!


58 Ansichten

©2019 by Verlag ohneohren