top of page
diedunkelstevorstellung_final.png

Coverillustration: QuietWord (Adobe Stock)

DIE DUNKELSTE VORSTELLUNG

Ella Smoke

Ein Zirkus.

Schatten.

Und etwas Hoffnung.

Ein Wanderzirkus gastiert in London. Weder drehen Tiere hier ihre Runden im Scheinwerferlicht, noch sind es Clowns, die das Publikum unterhalten. Es sind Menschen, die als Freaks bezeichnet werden - Gefangene einer finsteren Show.

Grace verliert alles. Ihr Zuhause, geliebte Menschen und ihre Hoffnung in die Zukunft. Wegen ihrer kleinen Größe ist sie ihrem machtgierigen Onkel ein Dorn im Auge. Und ehe sie sich versieht, findet sie sich mitten in Direktor Lambs Show wieder, als Attraktion. Ihre Erinnerungen an schönere Zeiten, wie ihr treues mechanisches Hündchen Klick-Luck, sind alles, was ihr noch bleibt. Sie gibt nicht auf und plant ihre Flucht.

Welche Geheimnisse warten im Schatten des Zeltes? Ein Gang aus Spiegeln, groteske Auftritte, Zeltwände, die zu flüstern scheinen. Was ist echt, was ist Illusion und kann sie dem ungezügelten Hass der Menge entkommen?

Aber eines ist klar, ihr erster Auftritt steht kurz bevor.

Düster. Beklemmend, bewusst unbequem und magisch.

ERHÄLTLICH ALS ...

€ 2,99

E-BOOK im Format EPUB

ISBN 978-3-903296-63-3

€ 10,49

TASCHENBUCH

ISBN 978-3-903296-62-6

screenshot-2022-10-13-182138.png

ELLA SMOKE

Ella Smoke ist die Autorin mit dem Knochentee. Ella wurde mitten in einer Halloweennacht in Österreich geboren und wohnt mit ihrem Ehemann in Wien. Ella schreibt ihre dunklen Geschichten nicht nur, sie lebt sie auch. Wenn sie schreibt, trinkt sie dazu gerne Knochentee, der sie zum Schreiben finsterer Geschichten inspiriert.

Website

Twitter

Instagram

TikTok

CONTENT NOTES

Gewalt, Ableismus, ableistische Sprache, internalisierter Ableismus, Mikro- und Makroaggressionen, Rassismus, toxische Familienbeziehung, psychologischer Missbrauch durch Mutter ,Manipulation (Gaslighting), Bodyshaming, Drogenkonsum (erwähnt), Tabakwaren, Euthanisie (erwähnt), Waffengewalt, Kinder mit Waffen, Menschenhandel, Sklaverei, Sexismus, Misogynie, Queermisia, sexuelle Anspielungen/Belästigung, Essen, Hunger, Emetophobie, Tod geliebter Menschen (erwähnt), Störung der Totenruhe (erwähnt), vermeintlicher Tod eines Haustieres (mechanisch), Gewalt an verstorbenen Kindern (erwähnt), Kindstod (erwähnt), Blut, Mord (angedeutet), vermutlicher Selbstmord (angedeutet), Folter, Kannibalismus

bottom of page